Skip to content

Der Autor

>> Besuchen Sie mich auf meiner neuen Seite: www.cystischefibrose.net <<


Ich bin 1980 in Bern, Schweiz geboren.

Ich habe Jahrgang 1980, lebe in der Schweiz und bin selbst ein Betroffener der unheilbaren Erbrankeheit „Cystischen Fibrose.“

Was es bedeutet, mit dieser Krankheit zu leben und was dies alles an Kummer, Aufwand und Mühseligkeiten mit sich bringt, erfahren Sie mitunter in meinem Buch.

> zur Webseite des Buches

Leben darf ich in einer sehr glücklichen Ehe, was ich nicht als selbstverständlich betrachte. Zu Hause sind wir in einer schmucken Parterre-Wohnung mit Garten inmitten der Stadt Bern. Als gelernter Kaufmann durfte ich sieben Jahre auf diesem Beruf arbeiten. Heute schreibe ich unter anderem kleine Theater- oder Comedy Stücke. Bis zum heutigen Tag durfte ich rund 65 Drehbücher sowie drei Musicals schreiben. Theater gilt als eine meiner Leidenschaften. Ansonsten bin ich oft als Interviewgast oder Gastredner mit Themen wie z.B.: Cystische Firbrose (was bedeutet das?) / Umgang mit Leid / Warum ich? / Leben im Jetzt / Leben mit einer unheilbaren Krankheit / Leben mit Vision / der Selbstwert / wachsen im Glauben / Potential entfalten… unterwegs.

      

Mehr Informationen erfahren Sie auf meiner Homepage.

Ihnen wünsche ich viele interessante Leseminuten auf meinem Blog! Haben Sie Mut, Artikeln zu kommentieren und sie Ihren Freunden weiter zu empfehlen.

Besten Dank für Ihren Besuch!

Markus Hänni

© Markus Hänni

  1. Ricarda / Mrz 5 2012 22:53

    Lieber Markus, ich habe das Gespräch auf Bayern 3 gehört und war sehr berührt und voller Bewunderung! Ich wünsche dir alles Liebe und Gute und eine hoffnungsvolle, lange und – soweit eben mit deiner Einschränkung möglich – GESUNDE Zukunft!!!

    toi toit toi

    herzliche liebe Grüße
    Ricarda

  2. Gruber Valentina / Dez 7 2012 14:07

    Ich habe im Sommer 2012 eine DNA-Analyse in der USA durchführen lassen und es wurde ein Gendefekt festgestellt (cystische Fibrose). Ich leide seit Jahren an Verwachsungen hauptsächlich am Dünndarm und mir wurde gesagt, das die Mukoviszidose (cystische Fibrose) nicht nur LUnge betreffen kann, sondern auch andere Organe (Leber, Pankreas, Geschlechtsdrüsen, Dünndarm), im Sommer 1999 wurden mir beide Brustdrüsen vollkommen entfernt, weil sie so stark mit der cystischen Fibrose betroffen gewesen sind. Soweit ich weiss, gibt es nur eine Therapie und zwar mit Cortison, mein behandelnde Arzt hält da noch sehr stark zurück, obwohl bei einer Fibrose kann man nur mit Cortison behandeln um die Beschwerden zu reduzieren? Für einen weiteren Beitrag wäre ich sehr dankbar.

  3. Brigitte Hurdalek (Annoula) / Jan 21 2013 18:05

    Lieber Markus,
    gestern habe ich Ihr Buch beendet, das mich tief bewegt. Ich denke, dass Sie Ihre Gene verändern können (Sie erwähnen es sogar kurz in Ihrem Buch), dass dies der Weg außer der Liebe, die Sie täglich erleben, ist. Im Internet finden Sie Informationen über Genveränderungs-Methoden. Wahrscheinlich wissen Sie das längst selber, aber doppelt hält ja bekanntlich besser.
    Ich denke voller Liebe an Sie und grüße Sie herzlich,
    Ihre Annoula
    http://www.hotel-golden-sun.com
    http://www.agape-weltweit.com

  4. Smithf21 / Aug 19 2016 21:11

    This is really attentiongrabbing, You’re a very professional blogger. I have joined your rss feed and sit up for in search of extra of your fantastic post. Also, I have shared your site in my social networks! dgkegbcccdeaecec

Trackbacks

  1. Organtransplantation – Stellungnahme aus christlicher Sicht « Markus Hänni

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: