Skip to content
15. April 2011 / markushaenni

Hoffnung „Stammzellentherapie“

Katies täglicher Überlebenskampf

Der tägliche Therapieplan, mit dem Katie gegen ihre beiden unheilbaren Krankheiten ankämpft, ist für das junge Mädchen ein Zwangskorsett. Die Einnahme von Medikamenten, Inhalationen, Atemtherapien, Blutzucker–messungen und Insulinspritzen diktieren ihre Tagesabläufe. Nachlässigkeiten können Katie das Leben kosten. Eine unbeschwerte Jugend sieht anders aus.

„An manchen Tagen ist die Verzweiflung übermächtig. Aber wir geben nicht auf“, so Katies Mutter. Sie unterstützt ihre Tochter, wo sie nur kann. Jeden Tag kämpft die Schülerin tapfer gegen ihre Krankheiten an. Ohne Aussicht auf Besserung oder Heilung. Ihr sehnlichster Wunsch: ein revolutionärer Durchbruch in der Forschung, der ihr Leben deutlich erleichtert.

Gesunde Lunge durch Stammzellen-Therapie?

Eine großartige Chance birgt das Projekt zweier deutscher Stammzellen-Forscher. Die beiden Mediziner wollen Körperzellen von Mukoviszidose-Patienten im Reagenzglas „umprogrammieren“ und anschließend „reparieren“. Ihr Ziel ist es, gesunde Lungenzellen herzustellen, um sie in die geschädigte Lunge der Patienten einzuschleusen. Dadurch könnte sich eine kranke Lunge wieder zu einem gesunden Organ entwickeln.

Ihre Spende hilft:

Wenn das klappt, wäre das eine medizinische Sensation! Doch nur mit Hilfe unserer Spender können wir dieses Forschungsprojekt finanzieren.

Bitte spenden auch Sie deshalb für die Stammzellen-Forschung.

Jetzt online spenden
 Quelle: muko.info

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: